Medizinball Training – von der Turnhalle ins Gym

Um ihre Fitness zu halten, müssen sie am Ball bleiben! Damit ist aber nicht gemeint, dass sie dem Ball hinter her rennen sollten wie beim Fussball. Die Rede ist vom Training mit Medizinbällen, Slam Ballsund Tornado Balls.

Read More
Dehnübung zum Auf- und Abwärmen

Dehnen, aber richtig – wann und wie?

Unser Skelett ist umhüllt von über 600 Muskeln. Sind sie verkürzt oder haben sie einen zu hohen Tonus, ist unser Muskelkorsett zu eng. Dagegen helfen Massage, lockeres Bewegen oder eben Dehnen.

Read More
Muskelkater

Der Muskel und sein Kater

Wohl jeder kennt ihn, den Tag danach oder schlimmer noch den zweiten Tag danach. Das Ziehen in der Muskulatur als Folge einer körperlichen Überlastung ist nicht zu ignorieren.

Read More
Preworkout Übung

PreWorkout – was und wieso?

Auf Socialmedia posten viele ihre wunderschön hergerichteten Preworkoutmeals und trinken dazu ihren Booster. Doch weshalb und warum wird dies gemacht und was eignet sich am Besten dafür. Nun wieso liegt grundsätzlich auf der Hand. Damit der Körper eine gute Leistung vollbringen kann, benötigt er Energie.

Read More

Ob lang, kurz oder rund: Eisen bringt’s!

Fitnesstraining hat sich gewandelt! In den Anfängen des Kraft- und Fitnesssports trainerten nur Gewichtheber, Bodybuilder und im besten Fall einige Leistungsathleten mit der Langhantel. Heute gehören das freie Training, Kettlebells und andere Trainingstools schon fast zum Standard für regelmässige Fitnessgänger.

Read More

HIIT – Hoch hinaus mit hoher Intensität

High Intensity Interval Training (HIIT) ist eine besondere Form des Intervalltrainings, das in den letzten Jahren im Freizeit- und Fitnesssport wieder an Beliebtheit gewonnen hat. Ein Grund für die Bedeutungszunahme des Trainings mit hochintensiven Methoden ist die durch Studien belegte Zeiteffizienz und Wirksamkeit.

Read More

Erfolgsrezept Intervalltraining

Wenn die Tage wieder länger werden und die ersten Vögel zwitschern, sind die ersten Frühlingsläufe nicht mehr weit entfernt. Um seine Laufleistung aus dem Vorjahr am Kerzerslauf, am GP Bern oder am Frauenlauf zu verbessern, sind Intervalleinheiten das Erfolgsrezept. Um schneller zu werden, sollte man im Verhältnis 3:1 trainieren.

Read More