Menü

Nicht jeder hat dasselbe Ziel vor Augen, wenn der Entschluss für mehr Fitness und ein gezieltes Training fällt. Die Absichten sind so individuell wie die Kandidaten. Deshalb kann nicht jeder Tipp für die eigenen Bedürfnisse sinnvoll angewendet werden, um Fitnessziele zu erreichen. Die körperliche Verfassung, die verfügbare Zeit und auch die Bereitschaft, sich wirklich zu engagieren sind von Person zu Person unterschiedlich. Deshalb sollte man sich gleich zu Anfang fragen, welche Ziele man sich setzen möchte.

Weiterlesen →

Erfolgsrezept Intervalltraining

By Adrian Lehmann in Regeneration

Schneller werden durch Intervalltraining

Wenn die Tage wieder länger werden und die ersten Vögel zwitschern, sind die ersten Frühlingsläufe nicht mehr weit entfernt. Um seine Laufleistung aus dem Vorjahr am Kerzerslauf, am GP Bern oder am Frauenlauf zu verbessern, sind Intervalleinheiten das Erfolgsrezept. Um schneller zu werden, sollte man im Verhältnis 3:1 trainieren. Konkret soll auf drei lockere Einheiten eine intensive folgen. Anders formuliert sollen die ruhigen Einheiten rund 75 bis 80 Prozent des wöchentlichen Pensums ausmachen, während lediglich 20 bis 25 Prozent davon im intensiven Bereich absolviert werden sollen. Als Läufer bieten sich für die intensiven Einheiten Intervalltrainings an. Dabei lassen sich verschiedene Formen unterscheiden:

Weiterlesen →